Kunststoffpflege

Kunststoffpflege

Im Fahrzeuginnenraum finden sich einige unterschiedliche Kunstoffe. Mit einem Innenraumdetailer lassen sich ausgeblichene und abgenutzte Kunststoffoberflächen schnell und einfach auffrischen. Bevor man allerdings mit der Kunststoffpflege beginnt, sollten zuerst die Oberflächen aus Kunstoff oder Vinyl von hartnäckigen Verschmutzung, mithilfe eines Allzweckreinigers, gesäubert werden. Diese lassen sich je nach Anwendungszweck individuell abmischen. Nach erfolgter Reinigung sollten die Kunststoff-, Kunstleder-, Gummi- oder Vinylbereiche im Fahrzeuginnenraum mit einem Kunststoffpflegemittel farblich aufgefrischt werden und somit vor neuen Verschmutzungen geschützt werden. Viele dieser Mittel bieten eine zusätzliche staubabweisende Wirkung und beugen so der schnellen Neuverschmutzung vor. Die Versiegelungen schützen außerdem vor UV-Strahlung. Die behandelten Interieur Bereiche sehen länger gepflegt aus und die Farbintensität wird gesteigert. Ein gepflegter Fahrzeuginnenraum ist das Ziel eines jeden Fahrzeugpflege-Enthusiasten. Ein gepflegter Innenraum lässt das Auto in einem neuwertigen Look erstrahlen und steht neben dem glänzenden Lack für ein wertiges Auftreten des Fahrzeuges.

Unser Bestseller, die NanoMagicPlastCare Kunststoffpflege von Koch Chemie, pflegt und schützt alle Kunststoffteile im Innen- und Außenbereich und sorgt dafür, dass die Bereiche ihr ursprüngliches, neuwertiges Aussehen zurückerhalten und von Umwelteinflüssen geschützt werden.

Schau dir gerne unser Angebot an und suche dir deine passenden Produkte für die Fahrzeugpflege aus. Die meisten unserer Artikel findest du nicht im Einzelhandel, da wir ausschließlich die weltweit besten Marken verkaufen, die Autopflege-Enthusiasten zu schätzen wissen.